Fachkraft für die Instandhaltung von Feststellanlagen

Kompetenznachweis gem. DIN 14677

Wenn Sie Feststellanlagen instand halten, müssen Sie die in der DIN 14677 festgehaltenen Anforderungen an Prüfung und Wartung erfüllen und Ihre Fachkunde nachweisen können. Führen Sie die Maßnahmen – aus welchem Grund und in wessen Auftrag auch immer – ohne Fachkundenachweis durch, verlieren Sie Ihren Versicherungsschutz und haften im Schadensfall persönlich.

In diesem Seminar erwerben Sie die nach DIN 14677 geforderten Fachkenntnisse zur Funktionsprüfung und Wartung von Feststellanlagen Wir vermitteln Ihnen die maßgeblichen rechtlichen Grundlagen, wichtige Kenntnisse zum Aufbau von Feststellanlagen, zur Funktionsweise und Einstellung von Türschließern, sowie zum Austausch von Bauteilen und zur rechtssicheren Dokumentation. Auch die Themen Arbeitssicherheit und Arbeitsmittel sind Teil des Seminars.

Als Fachkundiger für Feststellanlagen prüfen und warten Sie Feststellanlagen kompetent im monatlichen bzw. vierteljährlichen Turnus. Ihre Fachkunde gem. DIN 14677 können Sie mit dem Zertifikat der DFATT nachweisen. Damit steht Ihnen attraktiver Markt offen: Fachkräfte werden gesucht.

Lerninhalte

  • rechtliche Grundlagen
  • Aufbau von Feststellanlagen
  • Funktionsweise und Einstellung von Türschließern
  • Inhalte einer Prüfung gemäß DIN 14677
  • Austausch von Bauteilen
  • Arbeitssicherheit
  • Arbeitsmittel
  • rechtssichere Dokumentation

Seminarleitung

  • Josef Faßbender

Umfang

  • Tagesseminar (ca. 8 Std., inkl. Pause und Verpflegung)

Abschluss

  • Sachkundeprüfung mit personengebundenem Zertifikat “Fachkraft für die Instandhaltung von Feststellanlagen nach DIN 14677 (DFATT)“, das die Qualifikation bescheinigt.

Seminar-PDF

Fachkraft für die Instandhaltung von Feststellanlagen

Kompetenznachweis gem. DIN 14677

Wenn Sie Feststellanlagen instand halten, müssen Sie die in der DIN 14677 festgehaltenen Anforderungen an Prüfung und Wartung erfüllen und Ihre Fachkunde nachweisen können. Führen Sie die Maßnahmen – aus welchem Grund und in wessen Auftrag auch immer – ohne Fachkundenachweis durch, verlieren Sie Ihren Versicherungsschutz und haften im Schadensfall persönlich.

In diesem Seminar erwerben Sie die nach DIN 14677 geforderten Fachkenntnisse zur Funktionsprüfung und Wartung von Feststellanlagen Wir vermitteln Ihnen die maßgeblichen rechtlichen Grundlagen, wichtige Kenntnisse zum Aufbau von Feststellanlagen, zur Funktionsweise und Einstellung von Türschließern, sowie zum Austausch von Bauteilen und zur rechtssicheren Dokumentation. Auch die Themen Arbeitssicherheit und Arbeitsmittel sind Teil des Seminars.

Als Fachkundiger für Feststellanlagen prüfen und warten Sie Feststellanlagen kompetent im monatlichen bzw. vierteljährlichen Turnus. Ihre Fachkunde gem. DIN 14677 können Sie mit dem Zertifikat der DFATT nachweisen. Damit steht Ihnen attraktiver Markt offen: Fachkräfte werden gesucht.

Tagesseminar (ca. 8 Std., inkl. Pause und Verpflegung)
  • rechtliche Grundlagen
  • Aufbau von Feststellanlagen
  • Funktionsweise und Einstellung von Türschließern
  • Inhalte einer Prüfung gemäß DIN 14677
  • Austausch von Bauteilen
  • Arbeitssicherheit
  • Arbeitsmittel
  • rechtssichere Dokumentation

Sachkundeprüfung mit personengebundenem Zertifikat “Fachkraft für die Instandhaltung von Feststellanlagen nach DIN 14677 (DFATT)“, das die Qualifikation bescheinigt.

Josef Faßbender ist Co-Gründer und Geschäftsführer der DFATT. Er war 30 Jahre lang Inhaber und Geschäftsführer eines mittelständischen Metallbaubetriebs. Seit 2005 ist er öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Metallbauerhandwerk. Seit 2014 ist er zudem als Dozent, Fachreferent und Fachautor im Bereich Türtechnik tätig.
Als Referent bringt er seine umfassende Türexpertise ein, die er als Produzent, Bauleiter und Sachverständiger praktisch erworben und theoretisch vertieft hat.

Seminar-PDF

Seminarleiter

Josef Faßbender ist Co-Gründer und Geschäftsführer der DFATT. Er war 30 Jahre lang Inhaber und Geschäftsführer eines mittelständischen Metallbaubetriebs. Seit 2005 ist er öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Metallbauerhandwerk. Seit 2014 ist er zudem als Dozent, Fachreferent und Fachautor im Bereich Türtechnik tätig.
Als Referent bringt er seine umfassende Türexpertise ein, die er als Produzent, Bauleiter und Sachverständiger praktisch erworben und theoretisch vertieft hat.

Mehr von Josef Faßbender

Seminar-Termine

DFATT Update Mailing

Gerne informieren wir Sie per E-Mail über neue Termine und Angebote.

Hier anmelden