Die Deutsche Fachakademie für Türtechnik (DFATT)

Die Deutsche Fachakademie für Türtechnik (DFATT) wurde 2018 gegründet. Sie bietet heute das erste herstellerübergreifende und ganzheitlich ausgerichtete Qualifizierungs-, Weiterbildungs- und Spezialisierungsangebot rund um Türen. Die Lerninhalte umfassen technische und regulatorische Themen, sowie Management- und Führungskompetenzen.

Lesen Sie hier: Warum eine Fachakademie für Türtechnik erforderlich ist.

Anerkannte Fortbildungen

Für unsere Veranstaltungen und Seminare beantragen wir die Anerkennung als Fortbildung bei den Architekten- und Ingenieurkammern. Die Qualifkiation durch die DFATT wird erfolgreichen Teilnehmern mit einem Zertifikat bestätigt; gegebenenfalls  findet eine Sachkundeprüfung statt, die sicherstellt, dass die Themen eines Seminars verstanden wurden. Informationen hierzu sind der jeweiligen Seminarbeschreibung zu entnehmen oder bei der DFATT zu erfragen.

Qualität und Transparenz

Josef Faßbender, Gründer und Geschäftsführer der DFATT verpflichten sich, nach den ethischen Richtlinien und im Sinne des Berufskodex für die Weiterbildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. (FWW) zu handeln.  Der Dachverband der Weiterbildungsorganisationen e.V. (DVWO) bescheinigt dem Unternehmen des Gründers ein Qualitätsmanagementsystem nach den Richtlinien des DVWO Qualitäts-Siegels erfolgreich eingeführt zu haben. Er ist damit berechtigt, das DVWO Qualitäts-Siegel für geprüfte und ausgezeichnete Fach-Qualität in der Weiterbildung gemäß den vereinbarten Vorgaben zu führen.

Die Deutsche Fachakademie für Türtechnik (DFATT) wurde 2018 gegründet. Sie bietet heute das erste herstellerübergreifende und ganzheitlich ausgerichtete Qualifizierungs-, Weiterbildungs- und Spezialisierungsangebot rund um Türen. Die Lerninhalte umfassen technische und regulatorische Themen, sowie Management- und Führungskompetenzen.

Lesen Sie hier: Warum eine Fachakademie für Türtechnik erforderlich ist.

Anerkannte Fortbildungen

Für unsere Veranstaltungen und Seminare beantragen wir die Anerkennung als Fortbildung bei den Architekten- und Ingenieurkammern. Die Qualifkiation durch die DFATT wird erfolgreichen Teilnehmern mit einem Zertifikat bestätigt; gegebenenfalls  findet eine Sachkundeprüfung statt, die sicherstellt, dass die Themen eines Seminars verstanden wurden. Informationen hierzu sind der jeweiligen Seminarbeschreibung zu entnehmen oder bei der DFATT zu erfragen.

Qualität und Transparenz

Josef Faßbender, Gründer und Geschäftsführer der DFATT verpflichten sich, nach den ethischen Richtlinien und im Sinne des Berufskodex für die Weiterbildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. (FWW) zu handeln.  Der Dachverband der Weiterbildungsorganisationen e.V. (DVWO) bescheinigt dem Unternehmen des Gründers ein Qualitätsmanagementsystem nach den Richtlinien des DVWO Qualitäts-Siegels erfolgreich eingeführt zu haben. Er ist damit berechtigt, das DVWO Qualitäts-Siegel für geprüfte und ausgezeichnete Fach-Qualität in der Weiterbildung gemäß den vereinbarten Vorgaben zu führen.